Kontakt
Fliesen m2
Kerpener Straße 173
50170 Kerpen
Homepage:www.fliesen-m2.de
Telefon:02421 263 923 8
Fax:

Badezimmer

Fliesen - Reini­gung und Pflege

Wir von Fliesen m2 für Kerpen und Umge­bung zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Flie­sen und Fu­gen richtig rei­ni­gen und pfle­gen, da­mit Sie sich rund­um wohl­fühlen kön­nen.

Mann und Kind spielen auf dem Fliesenboden in der Küche

Flie­sen sind nicht nur schön an­zu­sehen, son­dern sind sehr lang­lebig, ro­bust, hygie­nisch und vor allem leicht zu rei­ni­gen. Für die Rei­ni­gung von Wand- und Boden­fliesen ist in den meisten Fällen schon lau­warmes Was­ser aus­reich­end und ggf. ein we­nig Neutral­reiniger. Dies schont nicht nur die Um­welt, son­dern lang­fristig auch Ihren Geld­beutel.


Sie benötigen einen Fachmann? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!


All­ge­mein­es zur Rei­ni­gung von Flie­sen

Keram­ische Flie­sen ver­fügen dank ihrer ge­schlos­senen Ober­fläche über eine sehr hohe Reinigungs­freundlich­keit. Im Gegen­satz zu an­deren Boden­belägen las­sen sie sich daher äuß­erst leicht rei­ni­gen und pf­legen.

Inno­vative Fliesen­hersteller ver­edeln häufig noch zusätz­lich die Ober­flächen von Flie­sen, um sie noch pflege­leichter und re­sistent gegen Viren zu machen.

Vor­teile bei der Rei­ni­gung von Flie­sen und Fugen:

  • Die Fliese ist ein hygien­ischer Boden- und Wand­belag und bedarf wenig Pflege.
  • Die Reini­gung ist leicht mit Kehr­blech, Staub­sauger und Wischer mög­lich.
  • Auf­grund der ge­schlos­senen Oberflächen­struktur ist eine Rei­ni­gung mit lau­warmem Was­ser oder umwelt­schonendem Neutral­reiniger ausreichend.
  • Wichtig ist, dass Rei­niger von Fu­gen und Flie­sen ab­gespült wer­den und gut ab­trocknen.

Mit die­sem ger­ingen Reinigungs­aufwand werden Sie lange Freu­de an Ihren Flie­sen und Fu­gen haben. Sollten Sie den­noch Fragen, z. B. zu Flecken oder zum rich­tigen Rei­niger haben, neh­men Sie gern Kon­takt zu uns auf.


In diesem Artikel:


Wohn­gesunde Rei­nigung

Für die Reini­gung von Fliesen reicht meistens schon lau­warmes Wasser. Sollte die Ver­schmutz­ung größer sein, ist ein leicht ab­bau­barer, umwelt­verträglicher Neutral­reiniger das Mittel der Wahl. Dank der ge­schlos­senen Ober­flächen­struktur ist die Fliese von Natur aus hygien­isch, besonders leicht zu rei­nigen und nimmt keine Ge­rüche an.

Auch für Aller­giker ist ein Fliesen­boden oder ein Wand­belag optimal, denn Pol­len, Schimmel­pilzsporen und Haus­staub­milben haben keine Chance. Auch Tier­haare lassen sich leichter ent­fernen als z. B. von einem Teppich­boden.

Hund im Hausflur

Welchen Rein­iger für Flie­sen?

Damit es gar nicht erst zu starken Ver­schmutz­ungen Ihrer Fliesen kommt, eignen sich Sauber­lauf­matten, Fuß­matten und Abstreif­roste in Eingangs­bereichen. Was Reinigungs­mittel an­belangt, weniger ist mehr! Hier ist oft ein Neutral­reiniger aus­reichend, wenn es sich nicht gerade um Spezial­flecken handelt.

Ver­suchen Sie keine „Haus­mittel“ ein­zu­setzen und ver­wenden Sie keine Rei­niger mit Fluo­riden, denn die können auch stark ver­dünnt die Fliesen­oberfläche an­greifen. Wenden Sie sich im Zwei­fel an den Fliesen­hersteller oder an uns.

Bei der Rei­ni­gung von Flie­sen unter­scheidet man drei Arten von Reinigung: Die Erst­reinigung nach dem Ver­legen, die Grund­reinigung z. B. nach einer Sanier­ung und die Unterhalts­reinigung als regel­mäßige Rei­ni­gung. Für die ver­schie­denen Arten der Rei­ni­gung sind im Fliesen­fach­handel Spezial­reiniger erhältlich. Sollten Sie einen spe­zi­ellen Rei­ni­ger be­nötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter!

Erst­reinigung

Erstreinigung von Fliesen

Die Erst­reinigung schließt sich un­mittel­bar an die Ver­leg­ung und Ver­fug­ung an. Dabei wird der Bau­schutt und der Zement­schleier entfernt. Nach der Er­härt­ung sind die Reste des Ver­fugungs- und Verlege­materials nur schwer mit sauren Spezial­reinigern zu ent­fernen, deshalb sollte die Erst­reinigung direkt im An­schluss er­folgen.

Grund­reinigung

Grundreinigung von Fliesen

Die Grund­reinigung ist eine inten­sive Zwischen­reinigung, z. B. nach einem Haus- bzw. Wohnungs­kauf oder nach einer Sa­nier­ung. Hier wer­den spezi­elle Fliesen­reiniger ein­gesetzt und ggf. auch mit mecha­nischen Reinigungs­geräten nach­geholfen, die sich spe­ziell zur Grund­reinigung von Flie­sen eignen.

Unterhalts­reinigung

Unterhaltsreinigung von Fliesen

Die Unterhalts­reinigung ist bei Flie­sen un­kompliziert. Ver­wenden Sie für die Pflege ein­fach ein wenig Neutral­reiniger. Ab­stand neh­men sollten Sie von Rei­nigern mit zusätz­lichen Pflege­mitteln, denn Sie kön­nen die Eigen­schaften keram­ischer Flie­sen damit un­gewollt ne­gativ hin­sichtlich Op­tik, Hy­giene und Tritt­sicher­heit be­ein­flussen.


Wie rei­nigt man Fu­gen?

Fugen sol­lten eben­falls vor­sicht­ig ger­einigt wer­den. Bei den Fu­gen unter­scheidet man drei Ar­ten. Die Silikon­fuge, die Zement­fuge und die Epoxid­harzfuge.

Die Silikonfuge ist ein Ein­komponenten­dichtstoff zur Ab­dichtung von Bau­teilen wie Bade­wanne und Du­sche. Auch mit schwa­chen Chlor­reinigern kann das Ma­terial ge­reinigt werden, aber dass sol­lte nicht täglich pas­sieren. Täg­lich reicht das Ab­spülen nach dem Du­schen oder Bad mit kla­rem Was­ser aus so­wie die an­schließ­ende gründ­liche Trock­nung.

Die Epoxidharzfuge wird häufig im gewerb­lichen Ber­eich ein­gesetzt, z. B. in Kranken­häusern, Groß­küchen und Schwim­mbädern. Die Fuge aus Harz und einem Här­ter ist wasser­dicht, chemikalien­beständig und leicht mit milden alkal­ischen oder sau­ren Re­inigern zu rei­nigen. Alter­nativ oder er­gänz­end kann auch mit Dampf bis 60 °C ge­rei­nigt werden.

Fugenreinigung

Die Zementfuge ist die häuf­igste Fuge. Zement­fugen müs­sen vor der Rei­ni­gung mit ei­nem (am besten) alkal­ischen Rei­niger im­mer vor­genäs­st wer­den, um das Ein­dringen des Rei­nigers in die Fuge zu ver­hindern. Tipp: Ver­meiden Sie säure­haltige Rei­ni­ger.


Wie ent­fernt man Flecken?

Bei Flecken genügt oft schon warm­es Was­ser. Handelt es sich um hart­näckige Flecken, dann hilft viel­leicht ein Blick in dieses „Fleckweg-Lexikon“:

Mann mit fragendem Blick

Wie viel ko­sten Spe­zial­rei­ni­ger für Flie­sen?

Auf dem Markt sind unter­schied­liche Her­stel­ler für Fliesen­spezial­reiniger zu fin­den.

Wicht­ig ist hier, sich an die Reinigung­sempfehl­ungen des Fliesen­herstellers zu halten und den ent­sprechen­den Rei­niger aus­zu­wählen.

Sol­lten Sie Hil­fe bei der Aus­wahl benö­tigen, helf­en wir Ihn­en ger­ne weit­er.

Sparschwein

Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang